Landesgartenschauen als Marke

„So nachvollziehbar es ist, dass Manager ihr wertvollstes Gut ganz rational steuern wollen, so sollten sie sich dennoch bewusst sein, dass ihnen dies nie ganz gelingen wird, da Marken sich im Spannungsfeld zwischen Emotion und Rationalität bewegen.“

Cornelia Hegele-Raih

 

Nach lediglich fünf Schauen konnten die Landesgartenschauen in Brandenburg in einem kooperativen Zusammenwirken vieler Akteure zu einer Marke entwickelt werden, die für Qualität, Erfolg, Innovation, Effizienz und Nachhaltigkeit steht.

 

Kommunikation, Vertrauen und Emotionalität

Die Grundlage der Marke bildet eine intensive und komplexe, dabei jedoch transparente und offene Kommunikation. Darüber hinaus stehen die Landesgartenschauen in Brandenburg für vielfältigen Möglichkeiten der Teilhabe am Landesgartenschauprozess, für die hohe Qualität der Angebote und für die Seriosität in der zeitlichen Organisation und dem Finanzmanagement. Deshalb genießt die Marke Landesgartenschauen in Brandenburg ein großes Vertrauen.

Von Anfang an ist es uns gelungen, die jeweiligen Gartenschauinhalte nicht nur verbal-allgemein zu formulieren, sondern diese auch zu individualisieren und zu emotionalisieren. Dafür wurde bei jeder Landesgartenschau die gärtnerische Präsentation mit einem spezifischen Thema verknüpft, welches sowohl für die Einwohner der jeweiligen Gartenschaustadt als auch für die potentiellen Besucher von besonderer Bedeutung und Interesse war. Die Individualisierung und Emotionalisierung erfolgte dann durch eine entsprechende, an den Bedürfnissen des Publikums orientierten Kommunikation und Gestaltung der Inhalte.

 

Dynamische Entwicklung

Durch die Verknüpfung einer qualitativ hochwertigen gärtnerischen Präsentation mit einem spezifischen inhaltlichen Thema entstehen Synergien, die für Komplexität und Vielschichtigkeit sowie für eine große Effizienz sorgen. Zusammen stellt das die Grundlage für den Erfolg der Veranstaltung Landesgartenschau und für die Nachhaltigkeit des Landesgartenschauprozesses dar.

Als essentieller Voraussetzung für den langfristigen Erhalt der Marke kommt dem Innovationsvermögen sowie der Fähigkeit zur dynamischen Weiterentwicklung eine besondere Rolle zu. In diesem Zusammenhang besitzt die Verknüpfung professionellen Gartenschauwissens mit den jeweiligen städtischen und regionalen Entwicklungszielen sowie die permanente Reflexion der gesellschaftlichen Entwicklungen sowie deren globale und lokale Auswirkungen eine wesentliche Bedeutung.

Jede Landesgartenschau in Brandenburg hat bisher ihren Beitrag zum Aufbau bzw. zur weiteren Stärkung der Marke geleistet und zu einer Faszination vieler Menschen in Brandenburg und Berlin beigetragen.

Bei einer kontinuierlichen Weiterführung und Aufrechterhaltung der starken, durchweg positiven Präsenz der Landesgartenschauen in Brandenburg kann so jede weitere Gartenschaustadt, das Land Brandenburg, seine Bürger und Besucher von den wachsenden Potentialen der Marke profitieren.

Aktuelles

Das Buch

Landesgartenschauen in Brandenburg

mehr …

Der Film

Eine kurze Reise zu den Höhepunkten der bisherigen Landesgartenschauen.  

mehr …